TMK Zell am Moos, 21. Juli

TMK Zell am Moos

TMK Zell am Moos

aus dem Konzertprogramm:

  • Abschied der Slawin
  • Mozart Marsch Nr 2
  • Hofkonzert mit Strauss
  • Prager Notenbüchlein
  • Of a distant star
  • Udo Jürgens Medley
  • The best of Beatles
  • Mit vollen Segeln
  • Golden Swingtime

Unsere Kapelle wurde 1860 vom damaligen Schulleiter mit 8 Mitgliedern gegründet.Die Proben fanden dazumals noch bei den Musikern zu Hause statt.Sie trugen Militärische Uniformen. Erst seit 1953 entschied man sich für die Altzeller Tracht, die noch heute in abgeänderter Form getragen wird.In den Fünfziger Jahren entwickelte sich Zell am Moos zu einer Tourismusgemeinde. Seither spielt die Musikkapelle jährlich im Sommer ca. 10 Konzerte am Dorfplatz und beim Gasthaus Seewirt. Proben, Frühlingskonzert, Glöckerblasen, Sommerkonzerte,Kirchliche Anlässe,Turmblasen und Bezirksveranstalltungen wie die Marschwertung prägen unseren Jahresablauf. Wir sind sehr stolz, das wir seit 2001 ein Jugendorchester zusammengebracht haben, welches von unserer Kapellmeister Stv. Maria Hutter geleitet wird. Mitlerweile zählen wir 49 aktive Musiker davon sind 23 Weibiliche. Nach erfolgreichen Bauverhandlungen erfolgte im Februar 2008 der Spatenstich für unser neues Probenlokal auf das wir sehr stolz sind.Von 02. bis 04. Juli 2010 feierten wir gemeinsam mit unserem Kameradschaftsbund ein Gemeinschaftsfest, wo wir unseren 150jährigen Geburtstag feierten.
Homepage der TMK Zell am Moos

Musik der Energie AG, 14. Juli

Musik der Energie AG

Musik der Energie AG - wegen Schlechtwetter im Stadttheater Gmunden

aus dem Konzertprogramm:

  • Die Sonne geht auf - Rudi Fischer
  • Pique Dame - Franz von Suppé
  • Green Hills - Thomas Doss
  • Saxpack - Otto M. Schwarz
  • Take Five - Paul Desmond
  • The Doors in Concert - Arr.: Paul Murtha
    Gesang: Christina Gruber und Julia Schöfbenker
  • Tokyo Adventure - Luigi di Ghisallo
  • Meine Liebste - Frantisek Manas
  • The Floral Dance - Katie Moss

 

Voller Energie

Seit 1964 musiziert die Musik der Energie AG und baut ihren Wirkungsradius kontinuierlich aus. Auf innerbetrieblichen Feiern, Jubiläumsfesten, Benefizveranstaltungen und Kraftwerkseröffnungen waren und sind die Musiker stets ein fixer Bestandteil des Programms –  aber auch und vor allem des Unternehmens.

Die Idee, eine Musikkapelle zu gründen, hatte der spätere Vorstandsdirektor Kommerzialrat Ing.Johann Stipanitz auf einer gemeinsamen Urlaubsreise mit Karl Trawöger im Jahr 1959. Fünf Jahre danach starteten die ersten musikalischen Schritte mit sechs Mann an den Instrumenten.
40 Jahre später, im Jahr 2004, gab es im Brucknerhaus ein großes Jubiläumskonzert. Das Orchester hat sich mit ihren mittlerweile 65 aktiven Musikern in ganz Österreich und auch im Ausland bekannt gemacht. Unter dem Motto: „Mit Energie an die Öffentlichkeit“ waren sie immer in Uniform oder in Tracht gekleidet unterwegs. Die Kapelle gilt als traditioneller Botschafter der Unternehmenskultur der Energie AG, aber auch als Bewahrer der aktiven österreichischen Blasmusik.

Die Träger der Kapelle sind Präsident und Generaldirektor Dr. Leo Windtner, Kapellmeister Wolfgang Zopf und Obmann Manfred Harringer.

Homepager der Musik der Energie AG

MK Lindach, 7. Juli

MK Lindach

MK Lindach

aus dem Konzertprogramm:

  • Pomp and Circumstance - Edward Elgar
  • Kaiserwalzer - Johann Strauß
  • Festival Pictures - Josef Bönisch
  • Concerto D´Amore - Jacob de Haan
  • The Bass in the Ballroom - Roy Newsome
    Solist: Georg Magiera
  • Gabriella´s Song - Stefan Nilsson
    Gesang: Christina Gruber und Julia Schöfbenker
  • Der König der Löwen - Jay Bocook
  • Blasmusik macht Freude

 

Die Musikkapelle Lindach besteht bereits seit 158 Jahren. Derzeit spielen 38 MusikerInnen aktiv in der Kapelle und das Durchschnittsalter beträgt 29,5 Jahre. Thomas Prüwasser ist musikalischer Leiter und Michaela Reisinger Obfrau der Kapelle.  Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf unser Frühjahrskonzert am 19. März 2011 sein. Besonders wichtig für die Musikkapelle ist der JungmusikerInnennachwuchs. Musikalische Erfolge erspielte die Kapelle bei der letzten Marsch- und Konzertwertung.
 

MMV Scharnstein Redtenbacher, 30. Juni

MMV Scharnstein-Redtenbacher

MARKTMUSIK SCHARNSTEIN REDTENBACHER -


aus dem Konzertprogramm:

  • VIVA LA MUSICA    Konzertmarsch von Fritz Neuböck
  • FLORENTINER MARSCH    Konzertmarsch von Julius Fucik
  • MINISTRY OF WINDS    Programmmusik von Jacob de Haan
  • WALDBLUMEN POLKA    Polka von Franz Watz
  • GREEN HILLS FANTASY    Programmmusik von Thomas Doss
  • NOSTALGIA    Solo für Oboe und Blasorchester
    Solistin Dr.med. Cornelia Sparber
  • ALICE IN WONDERLAND    Filmmusik von Danny Elfman
  • TRISCH TRATSCH POLKA    Polka schnell von Johann Strauß
  • ESPANA CANI    Paso Doble von P. Marquina
  • MARY POPPINS    Aus dem Musical von R.u.B. Sherman
  • ANTONIA POLKA    Polka von Toni Scholl
  • ABBA GOLD    Hits von ABBA arr. Ron Sebrets

 

Gründungsjahr 1888 *

•    Ursprünglich Feuerwehrmusik Scharnstein
•    Später Werksmusikkapelle Redtenbacher
•    Dann Musikverein Scharnstein Redtenbacher
•    Heute MARKTMUSIK SCHARNSTEIN – Redtenbacher

Der Verein zählt heute 45  Mitglieder davon die Hälfte Musikerinnen.
Die Jugend ist wie in den meisten Musikkapellen auch bei uns sehr stark vertreten.

Obmann: Franz Langeder
Stabführer: Franz Gruber

Kapellmeister ist Musikschuldirektor Arnold Maier der nun schon seit über 30 Jahren das Orchester musikalisch leitet.
Musikalische Schwerpunkte sind neben den Konzertwertungsspielen und Konzertreisen die jährlichen OSTERKONZERTE die bereits seit 1973 abgehalten werden.

Unser Konzertprogramm  erstreckt sich von traditioneller Marsch- und Wienermusik über Originalkompositionen bis zu Filmmusik und moderner Unterhaltungsmusik.
Homepage des MMV Scharnstein-Redtenbacher

Militärmusik Öberösterreich, 16. Juni

Militärmusik Oberösterreich

Schlosskonzert, Donnerstag 16. Juni 2011 ab 19:30 im Schloss Ort - Gmunden

Militärmusik Oberösterreich

unter der Leitung von Major Mag. Harald Haselmayr

aus dem Programm:

Sinfonietta Nr. 2 v. Fritz Neuböck
Conga v. Garcia Enrique – Solo f. Marimba – Solist Homar Fabian
Concertino v. Cecile Chaminade – Solo f. Flöte – Solistin Yvonne Gschwandtner
Hard to say I`m sorry v. David Foster/Peter Cetera
Grand Canyon v. Thomas Asanger
Variationen und Rondo v. J.W. Kalliwoda – Solo f. Fagott – Solist Michael Hinterreither
Fanfare for Commonman v. Aaron Copland
usw…..

Homepage der Militärmusik Oberösterreich